Cinémathèque Leipzig - Archiv

<< Dezember 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 heute morgen 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 >>
ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Das Archiv

zeigt alle Filme an, die seit 1998 im Programm der Cinémathèque Leipzig (vormals AG Kommunales Kino) zu sehen waren.

Möglich ist die Suche nach Film- oder Reihentitel.

Rechercheanfragen können uns gern auch per Email erreichen.

Wir bitten um Beachtung des Umstands, dass wir die gelisteten Filme nicht im Besitz haben und demzufolge auch nicht verleihen können.

 

 

Der Meister und Evdokija Der Meister und Evdokija
  • So 22.02. 18:00
    Grassi

Der Meister und EvdokijaVom Alltag westsibirischer Nomaden - Reihe FILM IM GRASSI

film im GRASSI

Rußland 2002/03, OmeU, 75 min, Regie: Olga Kornienko

Es laufen zwei Dokfilme:

Der Vertrag (Dogovor)
Russland 2002, 19min, OmeU
Ein Film über die Konflikte zwischen chantischen Rentierzüchtern und der Erdölindustrie in Westsibirien. Die Familienoberhäupter der chantischen Familien fahren in die Stadt, um mit den postsozialistischen Erdölmanagern über Entschädigungen zu verhandeln, die die Schäden an den Rentierweiden und Flüssen kompensieren sollen.
Anschließend:
Der Meister und Evdokija
Olga Kornienko, Russland 2003, 52min, OmeU
Ein chantisches Paar lebt mit seinen Rentieren in der Taiga: Großmutter Evdokija und ihr Mann Sergej, der eine Schamanentrommel baut. Eine zurückhaltende Kamera verfolgt die beiden in ihren alltäglichen Verrichtungen und Konversationen und dokumentiert die Arbeitsschritte des Trommelbaus. Der Film ist in chantischer Sprache und lässt die Protagonisten für sich sprechen.

Seit ihrem sechsten Lebensjahr lebt die Regisseurin Olga Kornineko mit Unterbrechungen in der westsibirischen Erdölmetropole Surgut, der größten Stadt im Autonomen Kreis der Chanten und Mansen. Sie ist nach der Vorführung für das Gespräch mit dem Publikum anwesend.

Veranstaltung in Kooperation mit dem Museum für Völkerkunde im GRASSI. Eintritt 4,50 ermäßigt bzw. 5,50 EUR.

Lief zuletzt im Februar 2009