Cinémathèque Leipzig - Archiv

<< Dezember 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 heute morgen 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 >>
ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Das Archiv

zeigt alle Filme an, die seit 1998 im Programm der Cinémathèque Leipzig (vormals AG Kommunales Kino) zu sehen waren.

Möglich ist die Suche nach Film- oder Reihentitel.

Rechercheanfragen können uns gern auch per Email erreichen.

Wir bitten um Beachtung des Umstands, dass wir die gelisteten Filme nicht im Besitz haben und demzufolge auch nicht verleihen können.

 

 

Voisins, voisines Voisins, voisines
  • Di 25.11. 18:00
    die naTo
  • Mi 26.11. 22:00
    die naTo

Voisins, voisines14. Französische Filmtage Leipzig/Halle

14. Französische Filmtage Leipzig/Halle

Frankreich 2005, OmeU, 95 min, Regie: Malik Chibane
mit Anémone, Candice Berner, Frédéric Diefenthal, Gwendoline Hamon, Hakim Sahraoui, Insa Sané, Jackie Berroyer, Mohamed Fellag, Nora Armani, Sarah Maldoror

In einem Vorort von Paris bekommen die Bewohner der Siedlung Mozart einen neuen Hausmeister. Und einen neuen Nachbarn - einen Rapmusiker. Diesem fehlt es an Inspiration und Ideen, aber er hat nur drei Tage um seine Songtexte zu schreiben, sonst muss er den Vorschuß seiner Plattenfirma zurückgeben. Ideen? Texte? Melodien? Fehlanzeige. Aber was, wenn die Inspiration direkt vor der eigenen Haustür zu finden ist? Der Rapper beobachtet, komponiert, schreibt und singt. Die Siedlung Mozart wird von heute auf morgen zur Kulisse eines Hiphop- Märchens und der Musiker zum guten Geist, der das Schicksal seiner Nachbarn nachhaltig beeinflusst.. Diskussionen werden hier zu Poesie, Momente zu Erzählungen. ."Voisins, Voisins" ist ein eindrucksvoller Film über die Banlieu, über die Kraft der Musik und einen Ausnahmemusiker, der Schönheit und Sinn in das Leben seiner Mitmenschen bringt.

Läuft in der Sektion REGARDE LA BANLIEUE.

naTo-Festival-Eintritt Französische Filmtage 2008: 6,00 Vollpreis bzw. 5,00 EUR erm.

Lief zuletzt im November 2008