Cinémathèque Leipzig - Archiv

<< Dezember 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 heute morgen 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 >>
ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Das Archiv

zeigt alle Filme an, die seit 1998 im Programm der Cinémathèque Leipzig (vormals AG Kommunales Kino) zu sehen waren.

Möglich ist die Suche nach Film- oder Reihentitel.

Rechercheanfragen können uns gern auch per Email erreichen.

Wir bitten um Beachtung des Umstands, dass wir die gelisteten Filme nicht im Besitz haben und demzufolge auch nicht verleihen können.

 

 

Sparrow (Man jeuk) Sparrow (Man jeuk)
  • 3.11.2008
    die naTo
  • 3.11.2008
    die naTo
  • 4.11.2008
    die naTo
  • 4.11.2008
    die naTo
  • 6.11.2008
    die naTo
  • 7.11.2008
    die naTo
  • 10.11.2008
    die naTo
  • 11.11.2008
    die naTo
  • 12.11.2008
    die naTo

Sparrow (Man jeuk)Leipzig-Premiere in der naTo

Leipzig-Premiere

HongKong 2008, OmU, 87 min, Regie: Johnnie To
mit Hoi-Pang Lo, Ka Tung Lam, Kelly Lin, Simon Yam

“Rettet das Mädchen”, so könnte man den Plot beschreiben. Vier kindsköpfige Taschendiebe, Kei, Bo, Sak und Mac, versuchen alles, um die geheimnisvolle und faszinierende Chun Lei, die plötzlich in ihr Leben tritt, aus den Fängen von Mr. Fu zu erlösen, einem stinkreichen, aber in die Jahre gekommenen Gangster, denn der will die Schöne unbedingt an seiner Seite behalten. Bis zum fulminanten Showdown, einem Fingerfertigkeits-Duell auf höchstem Niveau bei strömendem nächtlichen Regen unter riesigen Schirmen, holen sich unsere Helden die unterschiedlichsten Blessuren. Fast ist man allerdings geneigt, die Geschichte nur als Vorwand einer filmischen Hommage an Hongkong zu sehen. Gedreht in menschenleeren oder höchst betriebsamen Straßen, auf den Dächern, an Spieltischen und in Nudelküchen, bei Tag, bei Nacht, und in Cinemascope auf die Leinwand gebracht - das zeigt: nicht nur Kei ist im Film verliebt in Chun Lei, auch Johnnie To offensichtlich in seine Heimatstadt.
Als “Man Jeuk” - Sparrow bezeichnet man umganssprachlich im Katonesischen einen Taschendieb, aber der Titel deutet auch auf die beschwingte Grundstimmung von Johnnie Tos 47. Werk hin.
Und der hübsche kleine Sperling, der zu Beginn freiwillig ins Kei's Zimmer fliegt, bildet letztlich auch die Klammer dieser musikalischen, märchenhaften und federleichten Komödie.

In Solidarität mit dem Festival CineAsia München läuft ausnahmsweise bei uns in der naTo am 6. und 7. Nov die engl. UT Fassung als Digitalprojektion. Alle übrigen Vorstellungen in der naTo machen wir mit einer deutsch untertitelten Kinokopie! Gesprochen wird in beiden Fällen Kantonesisch)

Lief zuletzt im November 2008