Cinémathèque Leipzig - Archiv

<< Dezember 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 heute morgen 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 >>
ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Das Archiv

zeigt alle Filme an, die seit 1998 im Programm der Cinémathèque Leipzig (vormals AG Kommunales Kino) zu sehen waren.

Möglich ist die Suche nach Film- oder Reihentitel.

Rechercheanfragen können uns gern auch per Email erreichen.

Wir bitten um Beachtung des Umstands, dass wir die gelisteten Filme nicht im Besitz haben und demzufolge auch nicht verleihen können.

 

 

Regarde-moi Regarde-moi
  • Fr 21.11. 20:00
    die naTo
  • Sa 22.11. 20:00
    die naTo

Regarde-moi14. Französische Filmtage Leipzig/Halle

14. Französische Filmtage Leipzig/Halle

Frankreich 2007, OmU, 95 min, Regie: Audrey Estrougo
mit Emilie de Preissac, Eye Haidara, Paco Boublard, Terry Nimajimbe

Ein Tag im Pariser Vorort Colombes: Jo wurde für die Jugendmannschaft von Arsenal London entdeckt. Sein Kumpel Yannick hat damit zu tun, Melissa zurück zu erobern, und Mouss bringt sich in Form, um Daphne zu beeindrucken. Auch Fatimata und Julie, eine schwarz, die andere weiß, sind verliebt - beide haben es auf Jo abgesehen. Es bleiben ihnen 24 Stunden der Entscheidung bis Jo die Sadt verläßt... Jede Szene dieses autobiografisch gefärbten Films von Audrey Estrougo konfrontiert zwei Seiten: drinnen und ein draußen, vor und hinter der Tür, auf der Straße oder in der Wohnung. Die strikte Trennung der Geschlechter ist omnipräsent- es gibt eine Jungs- und eine Mädchenclique. Darum erzählt REGARDE-MOI diese 24 Stunden zweifach, zunächst aus männlicher Sicht, danach aus weiblicher! Doch der Perspektivwechsel führt die Gegensätze nicht bloß vor. Deutlich wird die Enge im sozialen Umfeld der Cité, wo es praktisch keinen unbeobachteten Moment gibt. Jede Abweichung von Rollenmustern wird registriert, breitgetratscht, geahndet. REGARDE-MOI ist dramaturgisch brillant, kraftvoll, laut, voller Selbstbewußtsein.

Läuft in der Sektion NEUE FILME, zugleich in der Reihe REGARDE LA BANLIEUE. Hauptdarstellerin Emilie de Preissac wird in der Leipziger naTo (Sa) und im LUX Kino Halle (So) zu Gast sein.

naTo-Festival-Eintritt Französische filmtage 2008: 6,00 Vollpreis bzw. 5,00 EUR erm.

Lief zuletzt im November 2008