Cinémathèque Leipzig - Archiv

<< Dezember 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 heute morgen 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 >>
ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Das Archiv

zeigt alle Filme an, die seit 1998 im Programm der Cinémathèque Leipzig (vormals AG Kommunales Kino) zu sehen waren.

Möglich ist die Suche nach Film- oder Reihentitel.

Rechercheanfragen können uns gern auch per Email erreichen.

Wir bitten um Beachtung des Umstands, dass wir die gelisteten Filme nicht im Besitz haben und demzufolge auch nicht verleihen können.

 

 

Schooled Schooled
  • Di 29.07. 20:00
    die naTo
  • Mi 30.07. 20:00
    die naTo
  • Do 31.07. 21:45
    die naTo

Schooled

Filme zur EUDEC - der Ersten Europäischen Konferenz für Demokratische Bildung

USA 2007, OF, 100 min, Regie: Brooks Elms
mit Alysia Reiner, Daniel Kucan, Jack Sway

Frustierte Lehrer hat wohl jeder irgendwann kennengelernt, den mannigfachen Frust als Schüler viele von uns ebenso. SCHOOLED erzählt die Geschichte des anfangs hoch motivierten High-School-Geschichtslehrers Fred, der rasch am Ende seines Lateins ankommt - und alles hinwirft. Da die Krise auch seine private Beziehung trifft, besucht er kurzerhand Shelly, eine alte Schulfreundin. Deren Familie wiederum - ein Haus mit adoptierten Kindern und einem Mann, der in einem "freien" Schulprojekt unterrichtet - wirft alles über den Haufen, was Fred zu wissen glaubte über "Kinder" und "Lernen". Er lernt hier, was es bedeutet, wenn Kinder und "Erwachsene" sich gegenseitig gleichberechtigt behandeln, einfach als Menschen.
Die Alternativ-Schule, die der Film skizziert, ist frei erfunden, hat jedoch definitiv eine Menge mit der Sudbury Valley School Erfahrung des Regisseurs zu tun.
Vor allem die Kids in SCHOOLED spielen großartig - ein aktueller, höchst disskusionswürdiger Film im Kontext der Debatte über Freie Pädagogik.

Aufführung in Kooperation mit der EUDEC - der Ersten Europäischen Konferenz für demokratische Bildung - die Ende Juli in Leipzig beginnt.

Lief zuletzt im Juli 2008