Cinémathèque Leipzig - Archiv

<< Dezember 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 heute morgen 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 >>
ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Das Archiv

zeigt alle Filme an, die seit 1998 im Programm der Cinémathèque Leipzig (vormals AG Kommunales Kino) zu sehen waren.

Möglich ist die Suche nach Film- oder Reihentitel.

Rechercheanfragen können uns gern auch per Email erreichen.

Wir bitten um Beachtung des Umstands, dass wir die gelisteten Filme nicht im Besitz haben und demzufolge auch nicht verleihen können.

 

 

Atash – Durst Atash – Durst
  • 3.06.2008
    die naTo

Atash – DurstAtash

Filme zur Internationalen Studentischen Woche Leipzig 2008

Israel/Palästina 2004, OmU, 110 min, Regie: Tawfik Abu Wael
mit Ahmad Abed el Gani, Amal Bweerat, Hussein Yassin Mahajne, Jamila Abu Hussein, Roba Blal

Eine Familie im Nirgendwo. Vater und Sohn verkaufen selbst produzierte Kohle ins nahe gelegene Dorf, Mutter und Töchter verlassen das Haus nie. Ein Geheimnis schweißt alle zusammen und trennt sie zugleich. Die Tochter Gamila hat die patriarchalen, rückschrittlichen Regeln gebrochen und die Familie damit ihrer Ehre beraubt. Ihr Vater – hin- und her gerissen zwischen der "religiösen Pflicht", sie zu töten, und seiner Liebe zu ihr – floh mit der Familie in die Einöde. Während er dort eine Wasserleitung baut und beschützt, entwickelt seine Familie Durst – nach Wasser, nach Essen und Liebe, Durst nach Leben. ATASH ist der erste palästinensische Film, der nicht den israelisch-palästinensischen Konflikt zum Thema hat, sondern die Strukturen innerhalb der traditionellen palästinensischen Kultur. Poetische Landschaften kontrastiert Regisseur Tawfik Abu Wael mit der klaustrophobischen Enge der Familie.
Aufführung in Kooperation mit der Internationalen Studentischen Woche 2008 und dem eurient e.V.

Lief zuletzt im Juni 2008