Cinémathèque Leipzig - Archiv

<< Dezember 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 heute morgen 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 >>
ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Das Archiv

zeigt alle Filme an, die seit 1998 im Programm der Cinémathèque Leipzig (vormals AG Kommunales Kino) zu sehen waren.

Möglich ist die Suche nach Film- oder Reihentitel.

Rechercheanfragen können uns gern auch per Email erreichen.

Wir bitten um Beachtung des Umstands, dass wir die gelisteten Filme nicht im Besitz haben und demzufolge auch nicht verleihen können.

 

 

Wien: Sieben Szenen Wien: Sieben Szenen
  • 14.04.2008
    die naTo

Wien: Sieben Szenen

SOLO FÜR LICHT – Stumme Filme von 1919-2007

Österreich 1998, 80 min, Regie: Joachim Hildbrand, Michael Gartner, Rainer Frimmel

Der Titel ist hier Programm. Sieben Mal richtet sich die Kamera auf einen Ort in Wien, den erst der Kamerastandplatz und die Entscheidung zu filmen, kinematografisch auflädt. Das Abgebildete wird nicht geschnitten und könnte beiläufiger nicht sein: ein schmuckloser Park, eine Häuserzeile mit Wirtshaus, eine Zuschauertribüne, eine Kanalbett mit Gewässer. Nichts Wesentliches passiert, Autolärm ist zu hören, ein Kind läuft durch das Bild, Arbeiter passieren. Und diese Ereignislosigkeit wird zu einer Qualität, die der Dokumentarfilm oft einbüßt. Das Publikum wird auf sich selbst zurückgeworfen. ...
In dieser Reduktion auf das Bild, erfährt der Zuschauer eine Metamorphose seiner Wahrnehmungsmuster. Er gerät über die Konfrontation mit dem Sehen und seiner Erwartung einsetzender Narration in die dem Zuschauer eigene Aufgabe der Erzählungsbildung.

Weitere Informationen zu Wien: Sieben Szenen

Lief zuletzt im April 2008