Cinémathèque Leipzig - Archiv

<< Dezember 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 heute morgen 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 >>
ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Das Archiv

zeigt alle Filme an, die seit 1998 im Programm der Cinémathèque Leipzig (vormals AG Kommunales Kino) zu sehen waren.

Möglich ist die Suche nach Film- oder Reihentitel.

Rechercheanfragen können uns gern auch per Email erreichen.

Wir bitten um Beachtung des Umstands, dass wir die gelisteten Filme nicht im Besitz haben und demzufolge auch nicht verleihen können.

 

 

Kiriku und die Zauberin Kiriku und die Zauberin
  • Sa 26.04. 17:00
    Grassi
  • So 27.04. 17:00
    Grassi

Kiriku und die ZauberinFamilienkino im GRASSI

Belgien/Frankreich 1998, dtF, 75 min, Regie: Michel Ocelot

Der kleine Kiriku wird in einem Dorf Afrikas geboren, das von einem furchtbaren Fluch der Hexe Karaba belegt ist. Sie hat den Frühling genommen, die Wasserquelle versiegen und alle Männer verschwinden lassen, die gegen sie in den Krieg gezogen sind. Kiriku möchte das Dorf von Karabas Hexerei befreien und herausfinden, warum diese Frau so böse ist. Die Suche nach einer Antwort führt ihn zu einem Alten, der auf der anderen Seite des verbotenen Berges wohnt und als weiser Mann verehrt wird – er weiß um das Geheimnis. Kiriku muss einen gefahrvollen Weg beschreiten und fantastische Abenteuer bestehen ...
"Die Idee für den Film hatte ich, als ich vor ein paar Jahren ein westafrikanisches Märchen las ... Ich wollte diesen Film nicht nur als Künstler und Autor. Mich bewegte darüber hinaus Persönliches: Ich hatte eine glückliche Kindheit in Guinea, mein sentimentales Verhältnis zu diesem Kontinent ist natürlich. Und dieses Märchen habe ich als Ausgangspunkt genutzt, um eine einfache, grundlegende Geschichte zu erzählen über die Fragen, die ich als Kind gestellt habe und die Überzeugungen, die mich noch als Erwachsener leiten." (Michel Ocelot)

Lief zuletzt im April 2008