Cinémathèque Leipzig - Archiv

<< Dezember 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 heute morgen 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 >>
ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Das Archiv

zeigt alle Filme an, die seit 1998 im Programm der Cinémathèque Leipzig (vormals AG Kommunales Kino) zu sehen waren.

Möglich ist die Suche nach Film- oder Reihentitel.

Rechercheanfragen können uns gern auch per Email erreichen.

Wir bitten um Beachtung des Umstands, dass wir die gelisteten Filme nicht im Besitz haben und demzufolge auch nicht verleihen können.

 

 

Holunderblüte Holunderblüte
  • 1.02.2008
    die naTo
  • 3.02.2008
    die naTo
  • 4.02.2008
    die naTo
  • 5.02.2008
    die naTo
  • 6.02.2008
    die naTo
  • 14.02.2008
    die naTo
  • 15.02.2008
    die naTo
  • Sa 16.02. 20:00
    die naTo
  • Mo 18.02. 22:00
    die naTo

Holunderblüte

BRD 2007, OmU, 89 min, Regie: Volker Koepp

Volker Koepp reist mit dem letzten Film seines "Ostpreußen-Zyklus" zu Kindern in das Gebiet um Kaliningrad, in eine Gegend, die geprägt ist von entvölkerten Dörfern und brachliegenden Feldern.
Er trifft Kinder, die häufig ohne Eltern aufwachsen, die die Verantwortung für sich und ihre Geschwister übernehmen, die von Alkoholismus und Gewalt ebenso selbstverständlich erzählen wie von Freundschaft und Liebe; Kinder, die sich die Natur spielerisch und kreativ aneignen, die mit Lebenslust und Witz eine kindliche Gegenwelt entwerfen, in der ihre Hoffnungen und Sehnsüchte aufgehoben sind.
HOLUNDERBLÜTE registriert die politischen und sozialen Veränderungen, die Verelendung der Menschen nach dem Zusammenbruch der landwirtschaftlichen Strukturen, die Entvölkerung der Dörfer und Zersplitterung der Familien - aber er zeigt auch eine Landschaft, die für Kinder ein riesiger Abenteuerspielplatz ist. Der Film begleitet die Kinder des Kaliningrader Gebiets ein Jahr lang durch den Kreislauf der Jahreszeiten und bleibt dabei konsequent in ihrer Perspektive.

Weitere Informationen zu Holunderblüte

Lief zuletzt im Februar 2008