Cinémathèque Leipzig - Archiv

<< Dezember 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 heute morgen 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 >>
ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Das Archiv

zeigt alle Filme an, die seit 1998 im Programm der Cinémathèque Leipzig (vormals AG Kommunales Kino) zu sehen waren.

Möglich ist die Suche nach Film- oder Reihentitel.

Rechercheanfragen können uns gern auch per Email erreichen.

Wir bitten um Beachtung des Umstands, dass wir die gelisteten Filme nicht im Besitz haben und demzufolge auch nicht verleihen können.

 

 

Die Besonderheiten der russischen Jagd Die Besonderheiten der russischen Jagd
  • Di 24.10. 22:00
    die naTo
  • Mi 25.10. 22:00
    die naTo
  • Do 26.10. 22:00
    die naTo

Die Besonderheiten der russischen JagdOsobennosti nazionalnoj ochoty

Russland 1995, OmeU, 97 min, Regie: Alexandr Rogoshkin
mit Alexej Buldakow, Ville Haapsalo, Wladimir Bytschkow

Ein junger Finne will über die russische Jagd schreiben. Berichte aus der Zarenzeit erweisen sich als überholt. Das Ritual gibt es aber noch, und es endet wie ehedem mit der unvermeidlichen Sauf-Orgie. Schauspieler und Laien bringen eigene Erfahrungen mit dem bizarren Kulturphänomen ein und setzen zugleich die Atmosphäre einer zerbröselnden Struktur um, markant für die LENFILM-Studios wie für die Gesellschaft als Ganzes.Rogoshkin feierte zuvor mit DIE WACHE (1989) internationale Erfolge, ebenso mit der grausam-voyeuristischen Produktion TSCHEKIST. Als eine Art Poet von Gewalt und Klaustrophobie eingeführt, hat er sich diesmal nicht ohne Absicht für eine Komödie entschieden, ein schräges Sittenbild.
Andrej Plachow 1996: "Die Arbeit gilt als die beste russische der Saison... Erstaunlich ihr Optimismus, obwohl sich das reale Post-Perestroika-Chaos und allgegenwärtiger Verfall wiederfinden! Ironisiert wird russische Absurdität schlechthin, selbst Weltschmerz erfährt lichte Aspekte."

Lief zuletzt im Oktober 2000