Cinémathèque Leipzig - Archiv

<< Dezember 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 heute morgen 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 >>
ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Das Archiv

zeigt alle Filme an, die seit 1998 im Programm der Cinémathèque Leipzig (vormals AG Kommunales Kino) zu sehen waren.

Möglich ist die Suche nach Film- oder Reihentitel.

Rechercheanfragen können uns gern auch per Email erreichen.

Wir bitten um Beachtung des Umstands, dass wir die gelisteten Filme nicht im Besitz haben und demzufolge auch nicht verleihen können.

 

 

Don Don
  • So 25.03. 16:00
    die naTo
  • So 25.03. 21:00
    die naTo
  • Mo 26.03. 21:00
    die naTo
  • Di 27.03. 21:00
    die naTo
  • Mi 28.03. 21:00
    die naTo

DonIn der naTo

Bollywood Corner

Indien 2006, OmeU, 168 min, Regie: Farhan Akthar
mit Shah Rukh Khan, Priyanka Chopra, Arjun Rampal, Kareena Kapoor, Om Puri

Als Don (Shah Rukh Khan), der Boss eines Syndikats, im Kampf gegen die indische Polizei schwer verletzt wird und das Gerücht von seinem Tod die Runde macht, überredet DSP D'Silva den Tölpel Vijay (ebenfalls Shah Rukh Khan), der Don zum verwechseln ähnlich sieht, dessen Rolle zu übernehmen. Dies gelingt Vijay auch, aber durch eine unglückliche Fügung stirbt DSP D'Silva, der als einziger die Identität von Vijay kennt.
Bald wird Vijay von der Realität eingeholt: Sowohl die Polizei als auch die gelinkten Gangster machen auf ihn Jagd. Bezaubernde Hilfe bekommt Vijay durch Roma (Priyanka Chopra).
Jung-Regisseur Farhan Akthar legte viel Wert darauf, keine Kopie des Kinoklassikers DON von 1978 zu drehen (damals mit Amitabh Bachchan in der Hauptrolle), sondern eine zeitgemäße, James-Bond-verwandte Variante, mit mega-teuren Stunts und Special effects. Insider-Kreise berichten, das Shah Ruhk Khan für eine Szene mehrere Sprünge aus einer Höhe von 15.000 Fuß (knapp 4.600 m) gewagt habe. Drehorte waren in Malaysia, Frankreich und Indien. Am Ende des Songs "Khaike Paan Banaraswala" singt Shah Rukh übringens spektakulärerweise mit seiner eigenen Stimme.
DON - THE CHASE BEGINS AGAIN war einer der großen Blockbuster aus der Bollywood-Traumfabrik 2006. Er spielte in Indien schon etwa 100 Millionen Euro ein. Nach seiner BRD-Premiere im Februar im Rahmen der Berlinale geht die englisch untertitelte Kinokopie auf Tour in ausgewählte deutsche Lichtspielhäuser. Daß er dann regulär in Deutschland starten wird - außer auf DVD - ist eher unwahrscheinlich.

Lief zuletzt im Mrz 2007