Cinémathèque Leipzig - Archiv

<< Dezember 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 heute morgen 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 >>
ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Das Archiv

zeigt alle Filme an, die seit 1998 im Programm der Cinémathèque Leipzig (vormals AG Kommunales Kino) zu sehen waren.

Möglich ist die Suche nach Film- oder Reihentitel.

Rechercheanfragen können uns gern auch per Email erreichen.

Wir bitten um Beachtung des Umstands, dass wir die gelisteten Filme nicht im Besitz haben und demzufolge auch nicht verleihen können.

 

 

  • Di 25.09. 20:00
    die naTo

Das WohnhausChung Cu

Filmland Vietnam

Frankreich/Vietnam 1998, OmeU, 90 min, Regie: Viet Linh
mit Don Duong, Hong Anh, Mai Thanh

Chung Cu behandelt die zehn Jahre nach der Wiedervereinigung Nord- und Südvietnams. Der Besitzer des Hotels Victory flieht 1975 kurz nach der Kapitulation Saigons. Die Befreiungsarmee beschließt, das Hotel als Bleibe für ihr Führungspersonal zu nutzen. Tham, der vormalige Portier, wird als Hausmeister eingestellt. Bald sind die Wohnungen von leitenden Armeeangehörigen und deren Familien bezogen. Sie leben wie eine Familie zusammen. In dieser Atmosphäre des Zusammenhalts verlieben sich Minh Ly und Hung ineinander und heiraten schließlich. Tien Cong wächst zu einem jungen Mann heran. Als die Bewohner sich endlich eigene Häuser kaufen können, gehen alle getrennte Wege und lassen Tham einsam zurück. Am Ende eröffnet Tuan Tham, daß das Hotel zum Abriß vorgesehen ist, weil an seiner Stelle ein neues gebaut werden soll. Die Stärke des Films liegt in seiner Menschlichkeit. Auch ist die Zeichnung der Charaktere weder platt noch schematisch. Sie reden von Revolution, doch ihr Leben verändert sich nicht. Ihr Schicksal ist untrennbar mit dem Wachstum der vietnamesischen Wirtschaft verflochten. Nur Tham bleibt ein nicht zu beeinflussender Beobachter.
Y. Yahiro

Lief zuletzt im September 2001