Cinémathèque Leipzig - Archiv

<< Dezember 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 heute morgen 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 >>
ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Das Archiv

zeigt alle Filme an, die seit 1998 im Programm der Cinémathèque Leipzig (vormals AG Kommunales Kino) zu sehen waren.

Möglich ist die Suche nach Film- oder Reihentitel.

Rechercheanfragen können uns gern auch per Email erreichen.

Wir bitten um Beachtung des Umstands, dass wir die gelisteten Filme nicht im Besitz haben und demzufolge auch nicht verleihen können.

 

 

Shnat Effes - Die Geschichte vom bösen Wolf Shnat Effes - Die Geschichte vom bösen Wolf
  • 10.11.2006
    die naTo

Shnat Effes - Die Geschichte vom bösen Wolf

Parallele Erzählstrukturen

Israel 2004, OmU, 131 min, Regie: Josef Pitchadze
mit Sarah Adler, Keren Mor, Menashe Noi

Ruven und Michal, einen Immobilienmakler und seine Frau, quält die Entscheidung gegen oder für ein Kind. Anna erzieht ihren zehnjährigen Sohn allein, hat Schulden, landet auf dem Strich. Der Radiomacher Kagan bekommt Ärger, als er eine Sendung über seinen Vater produziert, der in den 70ern in einer israelischen Punkband spielte... Momentaufnahmen eines heutigen Israel, unendlich weit entfernt von den Idealen seiner zionistischen Gründergeneration. (Der Mensch ist des Menschen Wolf, selbst wenn er sich für ein Schaf hält.) Drei elliptisch verschränkte Episoden aus dem Schmelztiegel Tel Aviv, vor dem Hintergrund der wirtschaftlichen Krise und der immer tieferen Kluft zwischen Arm und Reich. Einfühlsam und sehr intensiv, auch böse, manchmal märchenhaft, dramaturgisch SHORT CUTS, MAGNOLIA oder L.A.CRASH verwandt, sogar mit Anleihen bei Tarantino, Hal Hartley oder Egoyan. Alltägliche, naturalistische, sehr offen reflektierte Wechselbäder zwischen Leid und Glück, Trennung und Begegnung, persönlicher Verantwortung und autoritärer Macht. Menschliche Irritationen, die uns Israelis näher bringen, "mit ihrer Traurigkeit, ihrer Unbeugsamkeit, ihrer Sehnsucht." (Pitchadse)

Lief zuletzt im November 2006