Cinémathèque Leipzig - Archiv

<< Dezember 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 heute morgen 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 >>
ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Das Archiv

zeigt alle Filme an, die seit 1998 im Programm der Cinémathèque Leipzig (vormals AG Kommunales Kino) zu sehen waren.

Möglich ist die Suche nach Film- oder Reihentitel.

Rechercheanfragen können uns gern auch per Email erreichen.

Wir bitten um Beachtung des Umstands, dass wir die gelisteten Filme nicht im Besitz haben und demzufolge auch nicht verleihen können.

 

 

La séparation La séparation
  • Mo 27.11. 18:00
    die naTo
  • Mo 27.11. 22:00
    die naTo

La séparationSéparation, La

Französische Filmtage 2006

Frankreich 1994, OmeU, 88 min, Regie: Christian Vincent
mit Isabelle Huppert, Daniel Auteuil, Jérôme Deschamps

Anne und Pierre leben gemeinsam in Paris, sind Eltern des anderthalbjährigen Louis, gutbürgerliche Routine prägt ihr Miteinander. Eines Abends, urplötzlich, offenbart Anne ihrem Partner, sich in einen anderen Mann verliebt zu haben. In der Folge reden die beiden, erklären sich. Vor allem Anne versucht, eine Liebe zu retten, die schon seit Jahren verloren ist. Pierre aber beginnt, an der Situation allmählich zu zerbrechen.
Isabelle Huppert und Daniel Auteuil brillieren in dieser großstädtischen Kammerspiel-Performance zwischen Alltags-Tristesse und Trennungs-Klaustrophobie. Regisseur Christian Vincent debütierte 1990 mit LA DISCRÈTE - DIE VERSCHWIEGENE und brachte dieses Jahr QUATRE ÉTOILES ins Kino.
Auch dieses Beispiel einer "comédie dramatique", einer für die Huppert typischen, noblen und sehr französischen Spielart des Melodrams, beweist, wie sehr ihr schauspielerischer Gestus sie für meisterhafte Regissseure nicht nur zum Objekt der Fantasie macht, sondern vor allem zum Instrument der Reflexion.

Lief zuletzt im November 2006