Cinémathèque Leipzig - Archiv

<< Dezember 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 heute morgen 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 >>
ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Das Archiv

zeigt alle Filme an, die seit 1998 im Programm der Cinémathèque Leipzig (vormals AG Kommunales Kino) zu sehen waren.

Möglich ist die Suche nach Film- oder Reihentitel.

Rechercheanfragen können uns gern auch per Email erreichen.

Wir bitten um Beachtung des Umstands, dass wir die gelisteten Filme nicht im Besitz haben und demzufolge auch nicht verleihen können.

 

 

Der Bogen Der Bogen
  • Do 31.08. 20:00
    die naTo
  • 1.09.2006
    die naTo
  • 2.09.2006
    die naTo
  • 4.09.2006
    die naTo
  • 6.09.2006
    die naTo

Der BogenHwal

Leipzig-Premiere

Südkorea 2005, OmU, 90 min, Regie: Kim Ki-duk
mit JEON Sung-hwan, HAN Yeo-reum, SEO Ji-seok

Ein alter Mann und ein Mädchen leben alleine auf einem Boot. Seit der Fischer das Mädchen im Alter von sechs Jahren bei sich aufnahm, hat sie das Boot nicht verlassen. Mittlerweile ist sie 16, und in drei Monaten soll die Hochzeit der beiden sein. Die intimen Rituale, die sie schweigend begehen, werden jedoch jäh unterbrochen, als ein junger Student, der das Boot besucht, das Interesse des Mädchens weckt. Der Bogen, mit dem der Mann sonst Orakel oder auch zarte Melodien spielt, entwickelt sich zum Gegenstand sexueller Macht und bringt die Schicksalsgemeinschaft auf dem Boot aus dem Gleichgewicht.
Kim Ki-Duk gelingt es, eine üppige Welt der Gefühle und Lüste zu erwecken. Erstaunlich dabei ist, dass er einen absolut sinnlichen Film gedreht hat, in dem kaum nacktes Fleisch und keine einzige Liebesszene zu sehen sind. Oder doch?
Er erzählt in grausamschönen, klaren Bildern eine archetypische Geschichte vom Erwachsenwerden, die in ihren Bedeutungen so vielschichtig ist wie ein Bogen - stark und klangvoll, anmutig und tödlich zugleich.

Lief zuletzt im September 2006