Cinémathèque Leipzig - Archiv

<< Dezember 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 heute morgen 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 >>
ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Das Archiv

zeigt alle Filme an, die seit 1998 im Programm der Cinémathèque Leipzig (vormals AG Kommunales Kino) zu sehen waren.

Möglich ist die Suche nach Film- oder Reihentitel.

Rechercheanfragen können uns gern auch per Email erreichen.

Wir bitten um Beachtung des Umstands, dass wir die gelisteten Filme nicht im Besitz haben und demzufolge auch nicht verleihen können.

 

 

  • Do 17.04. 22:15
    die naTo
  • Fr 18.04. 22:15
    die naTo

Chicken Heart

NIPPON CONNECTION ON TOUR - 2. Japanische Filmtage

Japan 2002, OmeU, 105 min, Regie: Hiroshi Shimizu
mit Hiroyuki Ikechi, Kiyoshiro Imawano

Allabendlich treffen sich drei untätige Freunde in einem Getränkeausschank und holen sich regelmäßig eine Abfuhr bei den Mädchen. Nie zuvor war ihnen der Sinn ihres Lebens so unklar, doch das hindert sie nicht daran - jeden auf seine Art -, noch immer zu glauben, daß es einen solchen gibt. Iwano, Anfang zwanzig, träumte davon, Boxer zu werden, doch er ist zu schüchtern. Schließlich verkauft er sich billig als lebender "Punching-ball" an gestreßte Geschäftsleute. Maru, Anfang dreißig, hat den Familienbetrieb, eine Hutfirma, übernommen, allerdings mit mäßigem Erfolg. Als er sich eins Tages entschließt, Männerperücken zu verkaufen, entdeckt er nicht nur sein Talent als Komiker sondern auch sich selbst. Sada, Anfang fünfzig, ist der "asozialste" der drei. Er setzt ein altes Schiff instand, um eine hypothetische Weltreise zu unternehmen. Er macht sich nicht allzu viele Gedanken über den Sinn des Lebens, aber in ihm steckt mehr, als man auf den ersten Blick glauben möchte. Seit langer Zeit bedrückt ihn ein furchtbares Geheimnis, das er nicht einmal seinen Freunden anzuvertrauen wagt.
Hofer Filmtage

This is the second film directed by Hiroshi Shimizu, who had worked as Takeshi Kitano's assistant director. The film comically depicts the lives of three underdogs. Iwano, in his twenties, stops boxing and lives as a 'human punching bag.' For the price of 2000 yen for 2 minutes, he offers himself as a punching bag to the salary men who are heading home after work. Maru, a single man in his thirties, works at a family-run hat store, but there are rarely customers. Most of the time he just sits around idle. Sada, in his fifties, lives by handing out leaflets. He does not take his job seriously, and lives his life as he pleases. One day, small changes occur: Maru gets hired as a wig salesman. Sada starts to rebuild a boat, planning on a trip, and Iwano heads for the gym. Is there hope for these men? The three cowards face ordeals and experience hardship in trying to succeed within the competitive society. (Nam Dong-chul)
Hirosi Shimizu Hiroshi Shimizu was born in 1964. After graduating from the Yokohama Film School (the present Japan Film School), he became a member of Takeshi Kitano's staff with Sonatine in 1993. Ikinai was his first directorial feature film and won the Ecumenical Prize in Locarno in 1998, and the FIPRESCI Prize at the Pusan International Film Festival, 1998. Chicken Heart is his second feature film.
Pusan Int. FF

Lief zuletzt im April 2003