Cinémathèque Leipzig - Archiv

<< Dezember 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 heute morgen 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 >>
ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Das Archiv

zeigt alle Filme an, die seit 1998 im Programm der Cinémathèque Leipzig (vormals AG Kommunales Kino) zu sehen waren.

Möglich ist die Suche nach Film- oder Reihentitel.

Rechercheanfragen können uns gern auch per Email erreichen.

Wir bitten um Beachtung des Umstands, dass wir die gelisteten Filme nicht im Besitz haben und demzufolge auch nicht verleihen können.

 

 

Bye Bye Berlusconi (dtF)
  • 12.05.2006
    die naTo
  • 13.05.2006
    die naTo
  • Mo 15.05. 22:00
    die naTo
  • Di 16.05. 22:00
    die naTo
  • Mi 17.05. 22:00
    die naTo

Bye Bye Berlusconi (dtF)

Leipzig-Premiere

BRD 2005, dtF, 95 min, Regie: Jan H. Stahlberg
mit Maurizio Antonini, Lucia Chiarla, Jan Henrik Stahlberg

Eine Gruppe linker Künstler will mit einem radikalen Film gegen die Politik Silvio Berlusconis protestieren. Um sich juristisch abzusichern, nennen sie den Politiker in Anspielung auf Walt Disneys Comic-Figur "Micky Laus". Der schwerreiche Besitzer ausgedehnter Melonenplantagen wird von einer Gangsterbande entführt, die ihm via Internet-Übertragung einen öffentlichen Prozess macht. Das Regiedebüt von Jan Henrik Stahlberg ("Muxmäuschenstill", "Kein Scinece Fiction") mixt Satire, Drama und Politthriller. Entsprechend wechselt der Ton von albern-verspielt bis melodramatisch. Die verschiedenen Ebenen des Film-im-Film, der in der Satire mehr Schärfe vertragen hätte, wird durch das Tagebuch/Off-Kommentar der Hauptdarstellerin Lucia Chiarla zusammengehalten. Ein Besetzungscoup gelang dem Team mit Berlusconi-Double Maurizio Antonini.

Lief zuletzt im Mai 2006