Cinémathèque Leipzig - Archiv

<< Dezember 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 heute morgen 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 >>
ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Das Archiv

zeigt alle Filme an, die seit 1998 im Programm der Cinémathèque Leipzig (vormals AG Kommunales Kino) zu sehen waren.

Möglich ist die Suche nach Film- oder Reihentitel.

Rechercheanfragen können uns gern auch per Email erreichen.

Wir bitten um Beachtung des Umstands, dass wir die gelisteten Filme nicht im Besitz haben und demzufolge auch nicht verleihen können.

 

 

  • 10.11.2005
    die naTo
  • 11.11.2005
    die naTo
  • 12.11.2005
    die naTo
  • 13.11.2005
    die naTo
  • Mo 14.11. 22:00
    die naTo
  • Di 15.11. 22:00
    die naTo

Close

BRD 2004, 90 min, Regie: Marcus Lenz
mit Julia Jäger, Christoph Bach, Jule Böwe

"Close", das Kinodebut von Marcus Lenz, erzählt von der leidenschaftlichen, zwischen Zuneigung und Aggression changierenden Beziehung zweier Außenseiter: Der 28-jährige Jost, ein anarchischer Provokateur, lässt nichts und niemanden an sich heran Ñ bis er die introvertierte, von panischen Ängsten geplagte Anna kennen lernt. Gemeinsam lernen die beiden zutiefst unterschiedlichen Menschen, ihre Ängste zu überwinden und ihre Isolation zu durchbrechen. Das psychologische Kammerspiel begeisterte die Kritiker vor allem wegen der beiden Hauptdarsteller: "Jule Böwe und Christoph Bach spielen um ihr Leben", schrieb etwa die FAZ; und die Jury der "First Steps Awards" nannte Böwe und Bach "das schauspielerische Traumpaar des diesjährigen Wettbewerbs".

Lief zuletzt im November 2005