Cinémathèque Leipzig - Archiv

<< Dezember 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 heute morgen 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 >>
ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Das Archiv

zeigt alle Filme an, die seit 1998 im Programm der Cinémathèque Leipzig (vormals AG Kommunales Kino) zu sehen waren.

Möglich ist die Suche nach Film- oder Reihentitel.

Rechercheanfragen können uns gern auch per Email erreichen.

Wir bitten um Beachtung des Umstands, dass wir die gelisteten Filme nicht im Besitz haben und demzufolge auch nicht verleihen können.

 

 

  • Di 22.11. 18:00
    die naTo
  • Mi 23.11. 20:00
    die naTo

Viva LaldjérieViva Algeria

Französische Filmtage 2005

Algerien/Frankreich 2004, OmeU, 113 min, Regie: Nadir Moknèche
mit Lubna Azabal, Biyouna, Nadia Kaci, Abbes Zahmani

Winter 2003, drei Frauen in Algier: Goucem, eine junge emanzipierte Fotografin, die einen liebevollen, dummerweise verheirateten Liebhaber hat und abends gern ausgeht. Fifi, ihre beste Freundin. Sie verdient ihr Geld durch Prostitution. Ständig an ihrer Seite ist ihr Zuhälter. Papicha, Goucems Mutter, verbringt ihre Abende vor dem Fernseher. Sie trauert ihrer Jugend nach, den Zeiten, als es Algerien noch besser ging und ebenso ihr selbst: Damals war sie eine berühmte Cabaret-Tänzerin. Das prekäre Gleichgewicht zwischen den Dreien bleibt nicht lange intakt ...
Die auf zahlreichen Festivals gefeierte französisch-algerische Koproduktion bietet eindringlich-temperamentvolle Porträts seiner Heldinnen - und vor allem der modernen Metropole Algier. Sprache ist hier besonders wichtig: das Gemisch aus Französisch und Straßendialekt. Melancholische, auch heitere Hommage an die (weibliche) Freiheitsliebe zwischen Osmanischem Reich und westlichen Einflüssen, zwischen Mittelmeer und Balkan.

Lief zuletzt im November 2005