Cinémathèque Leipzig - Archiv

<< Dezember 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 heute morgen 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 >>
ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Das Archiv

zeigt alle Filme an, die seit 1998 im Programm der Cinémathèque Leipzig (vormals AG Kommunales Kino) zu sehen waren.

Möglich ist die Suche nach Film- oder Reihentitel.

Rechercheanfragen können uns gern auch per Email erreichen.

Wir bitten um Beachtung des Umstands, dass wir die gelisteten Filme nicht im Besitz haben und demzufolge auch nicht verleihen können.

 

 

  • Do 22.09. 22:30
    die naTo
  • Mo 26.09. 22:30
    die naTo
  • Di 27.09. 22:30
    die naTo
  • Mi 28.09. 22:30
    die naTo
  • Do 29.09. 22:30
    die naTo
  • 3.10.2005
    die naTo
  • 4.10.2005
    die naTo

The Nomi Song

BRD 2004, OmU, 96 min, Regie: Andrew Horn
mit Klaus Nomi, Ann Magnuson, Gabriele LaFari

Der Countertenor Klaus Nomi wurde mit grellweiß geschminktem Gesicht und schrillen Kostümen zur Ikone des New Yorker Underground, u.a. heiß verehrt von David Bowie, für den er die Kostüme entwarf. In den 70ern gehörte Nomi zur New Yorker Szene, wirkte in Filmen mit, trat in Clubs auf, veröffentlichte zahlreiche Platten. 1983 starb er an Aids.
Andrew Horn lässt in seinem Dokumentarfilm das - heute noch dank posthum veröffentlichter CDs und Werbespots präsente - Leben des 1944 als Klaus Sperber in Bayern geborenen Künstlers Revue passieren. Neben Ausschnitten aus den Shows und Filmen, in denen Nomi mitwirkte, kommen Verwandte, Gesangslehrer, Freunde und Kollegen zu Wort.

Lief zuletzt im Oktober 2005